Es ist guter Brauch, dass sich die Ortsgruppe jedes Jahr an einem lauen Sommerabend im Freibad zusammenfindet, gemeinsam grillt, badet, plaudert, etc., schlichtweg Sommerfest hält. Und so waren am 8. Juli 2023 alle Mitglieder der Ortsgruppe geladen und viele folgten der Einladung.

70 Jahre Ortsgruppe und 70 Jahre Freibad

Dieses Jahr hatte das Fest allerdings eine besondere Note, denn es galt zum einen, doppelten Geburtstag zu feiern. So werden dieses Jahr sowohl das Freibad Neunkirchen als auch die Ortsgruppe je 70 Jahre.

Los ging es daher bereits nachmittags bei schönstem Wetter mit Kaffee und Kuchen. Oder vielmehr mit Torte! Unsere Wasserwacht-Jugend hatte sich hier gewaltig ins Zeug gelegt und der Ortsgruppe ein Geschenk mitgebracht.

Zweimal Martin – Martin Walz als 1. Bürgermeister des Marktes und Martin Lemberger als Vorsitzender der Ortsgruppe riefen den Gästen die Geschichte des Bades und der Ortsgruppe in Erinnerung, ein gutes und fruchtbares Zusammenwirken zwischen Markt und Wasserwacht von Anfang an, partnerschaftlich und gemeinsam für Neunkirchen und seine Familien. Und das Ergebnis kennen wir alle: Ein wunderschönes und modernes Familienbad für Klein und Groß mit seiner familiären Atmosphäre, in der Badeaufsicht betreut durch Mitglieder unserer Ortsgruppe.

50 Jahre aktiver Dienst

Hierin steckt auch viel ehrenamtliches Engagement und so gab es zum anderen ein weiteres Jubiläum, das gefeiert werden wollte. Es war uns eine große Freude, hier im Kreis der Ortsgruppe einem langjährigen Mitglied Danke zu sagen für 50-jährige aktive Mitgliedschaft in der Ortsgruppe: Frau Marianne Ascher-Mehl.

Dieses Engagement wurde auch seitens des Deutschen Roten Kreuzes mit der DRK-Ehrennadel in Gold gewürdigt und wir sind stolz, das wir Marianne dieses überreichen durften. Mariannes Engagement in der Wasserwacht trug und trägt viele Früchte. Und dies sind – neben vielen bisherigen Auszeichnungen – vor allem die motivierten Kinder und Jugendlichen, die durch sie Schwimmen lernten, oder auch die Erwachsenen, die von ihr geschult wurden, von dem riesigen Erfahrungsschatz profitieren durften und dadurch vom Schwimmen angesteckt wurden.

Gefragt, wer denn aller von den anwesenden Wasserwacht-Mitgliedern bei Marianne eine Ausbildung absolvierte, sei es Schwimmen, Rettungsschwimmen, Ausbildungsassistent, Schnorcheln, usw. .. es meldeten sich ausweglos ALLE!

Und so kam es auch nicht von ungefähr, dass sich dann auch die Jugend stellvertretend für die gesamte Ortsgruppe bei Marianne mit einer selbst gebackenen Torte bedankte.


Gemeinsam feiern

Später dann sorgten unsere Grillmeister für das leiblich Wohl und versorgten die Gäste mit Steaks, Bratwürsten, Grillgemüse oder -käse, so dass sich für jeden etwas fand und man sich nicht nur am reichlich gedeckten Salat- und Nachtischbuffet bedienen musste.

Was alles in unserer Jugend bzw. den jung Gebliebenen steckt, zeigte sich, als diese die „alten Hasen“ im Staffelschwimmen herausforderten. Diese Herausforderung wurde natürlich angenommen, doch, so möchte man meinen, gewiss etwas unüberlegt. Denn leider hatte hier das Alter – verständlicherweise – gegen die Jugend kaum eine Chance. Andere wiederum nutzten die Gelegenheit und versuchten sich unter fachkundiger Aufsicht bereits im kombinierten Kleiderschwimmen und Tauchen, um für kommende Lehrgänge Rettungsschwimmen gewappnet zu sein.

Es wurde ein langer, schöner Abend in geselliger Runde, der allen viel Spaß bereitete. Eine Wiederholung nächstes Jahr ist garantiert und 2028 folgt dann das große Fest zu 75 Jahre Ortsgruppe Wasserwacht Neunkirchen ..

VonMartin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert